Panel öffnen/schließen

Geschichte der Gemeinde

Neritz ist ein altes Hufendorf, welches erstmals 1345 schriftlich erwähnt wurde. Direkt am alten Handelsweg Hamburg-Lübeck gelegen, blickt die Gemeinde auf eine sehr lange Geschichte zurück, welche in der Chronik der Gemeinde Neritz dokumentiert ist.

Neritz vor dem 2. Weltkrieg: rechts ehemalige Bauernvogtei, davor die Kate von Emil Lienau, dort wohnten die Familien Koopmann und Bestmann. In der Mitte die Scheune von E.Lienau, davor an der Straße das alte Spritzenhaus. Links auf dem Berg die Gehöfte Adolf Stoffers, Altenteil Stoffen, Hans Hack und Gustav Teegen